Dienstag, 26. Juli 2011

Vienna ♥ hometown of an empress

Nach einem Geburtstagsgeschenk, ein Wochenende in Wien zu verbringen habe ich mich direkt neu eingedeckt in "heiligen Hallen". Die fabelhafte Welt der "Sisi" (in Deutschland auch Sissi), Kaiserin von Österreich, hat mich dazu verleitet im schönen Museums-Shop diesen wunderbaren ... wie mag man es nennen ... Siegelstempel? zu kaufen. Und ich bereue es nicht. GAR nicht. Denn jetzt macht es noch mehr Spaß, Briefe zu verschicken. Das erinnert an die gute alte Zeit, in der es noch keine E-Mails gab. Da hat eine Nachricht noch lange gedauert, bis sie überbracht wurde. Und man konnte sich freuen, wenn man etwas im Briefkasten hatte. Heute verflucht man die 67 Mails die täglich eingehen, beantwortet, gelöscht oder nur betrachtet werden wollen.
Schön, dass es noch Briefe gibt - und Menschen, die sich auch über veraltete Kommunikationsmöglichkeiten freuen können.
Schreib mal wieder!


P.S.: Wer's nicht wusste: empress heißt Kaiserin!:)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen